Eine Auszeit von der Schule - Ferien in Berlin

Jeder kennt wohl dieses Gefühl, oder kann sich zumindest noch daran erinnern, beim Blick auf dem Kalender zeigt sich: Ein anstrengendes Schuljahr, oder doch zumindest ein Teil davon, geht zu Ende, ein paar Wochen lang ist man von all dem Stress durch Klassenarbeiten oder Klausuren befreit und muss sich mal keine Gedanken über Mathematik, Biologie Deutsch, Englisch oder Geschichte machen: Die unterrichtsfreie Zeit steht vor der Tür. So ist es wohl für jedes Kind, jeden Jugendlichen und jeden jungen Erwachsenen wohl einer der freudigsten Momente im Jahr, wenn der Blick auf den Ferienkalender wieder zeigt: Die Schulferien beginnen und es geht wieder los in Richtung der nächsten Ferienwohnung.

 

Nun beginnt aber immer schon lange vor dem Ferienanfang eine Phase der Planung, des Träumens, der Wünsche und Ideen, denn eines ist klar: Am Schönsten verbringt man seine unterrichtsfreie Zeit, wenn man sein zu Hause eine Weile hinter sich lässt und in fremden Gegenden Urlaub macht. Dabei ist es ganz egal, ob man auf eigene Faust, mit einer Ferienfreizeit, mit den Pfadfindern, oder klassischer Weise mit der ganzen Familie fährt, ein solcher Urlaub ist immer ein besonderes Erlebnis. Es ist völlig egal, wie lange die Zeit ohne Arbeitstage andauert, ob es sich nun bloß um Feiertage wie in den Pfingstferien handelt, oder zwei Wochen unterrichtsfreie Zeit, Osterferien, auf dem Kalender stehen oder die Krönung aller Wünsche: sechs Wochen Sommer, Sonne, Abenteuer und Erholung in den Sommerferien. Mit einem Urlaub wird all diese unterrichtsfreie Zeit schöner, als sie ohnehin schon sind.

 

Sobald man sich also darüber einig ist, dass man der Heimat auf jeden Fall eine Weile den Rücken zukehren sollte, steht die größte Frage an: Wo soll es hingehen? Will man Strand und Meer? Oder doch lieber Wandertouren durch die Berge? Ein Städtetrip? Ferienhaus, Hotel oder Ferienwohnung? Sind Sie eher der Typ für ein Museum oder einen Fallschirmsprung? Wenn Sie auch noch nicht wissen, womit Sie Ihre Liebsten in den nächsten Schulferien beglücken können, gibt es eine Möglichkeit, die sich in Deutschland geradezu anbietet, weil sie einerseits für jeden Geschmack etwas Interessantes bereithält und andererseits sowohl einen kurzen Wochenendausflug, als auch zwei Wochen Intensivurlaub zu füllen weiß: Eine Reise nach Brandenburg in unsere Hauptstadt Berlin, zusammen mit dem Berliner Umland. Hier gibt es für jeden mehr oder wenigen Reisefreudigen etwas zu entdecken und auch genug Möglichkeiten, sich einfach nur zu zurückzulehnen und zu entspannen, bloß in der FeWo (Ferienwohnung) sitzen muss hier wirklich niemand. Deswegen ist die deutsche Hauptstadt so ideal für jede Art von Urlauber und Touristen, vor allem in den Schulferien, auch Sie sollten sich schonmal Zeit in Ihrem Ferienkalender dafür freihalten. Ob nun der Abiturient eine interessante und idyllische Woche mit seiner Freundin verbringen will, oder die alleinerziehende Mutter etwas Erschwingliches sucht, um etwas mit Ihren zwei Kindern zu erleben, ganz egal, Berlin weiß eine Antwort. Alle Personen, die diese wunderbare Stadt schon einmal besucht haben, werden diesen Eindruck bestätigen und jeder, der dies noch nicht getan hat, sollte die Feiertage und Schulferien nutzen, seinem heimischen Schlafzimmer, seiner Wohnung den Rücken zukehren und jetzt sofort mit dem Rotstift in fetter Schrift "URLAUB IN DER HAUPTSTADT" in den Kalender schreiben, und sich dann an den Computer begeben, um die passende FeWo (Ferienwohnung), das Ferienhaus oder das Apartment zu suchen.

 

Was bietet die Stadt der Berliner?
Was muss man gesehen haben?

Alle Seiten der Großstadt kann man unmöglich kurz und präzise beschreiben, dafür hat die Stadt zu viele Gesichter und bietet ein zu großes Angebot an Eindrücken und Möglichkeiten. Die meisten bekannten Sehenswürdigkeiten befinden sich wohl in Berlin Mitte. Hier könnte man theoretisch ganz zufällig herumschlendern und würde wohl immer auf ein historisches Gebäude, das Werk eines berühmten Architekten oder andere interessante Dinge stoßen. Dies kann vor allem für ältere Schüler interessant sein, die dann zum Beispiel den Friedhof der Märzgefallenen als ein Merkmal für die deutsche Geschichte, die sie schon im Unterricht erfahren haben, auch einmal "live und in Farbe" sehen können. Wenn Sie also einen klassischen Städtetrip planen, vor allem wenn sie bloß über die Feiertage fahren, sollten Sie versuchen, hier eine FeWo (Ferienwohnung) oder ein Ferienhaus zu bekommen, denn die öffentlichen Verkehrswege in Berlin sind zwar zuverlässig und umfangreich, aber dennoch kostet Sie jede Fahrt wertvolle Zeit, bevor die Arbeitstage wieder beginnen, Zeit, die Sie viel lieber in die Entdeckung der Großstadt investieren könnten. Gerade in den Bezirken Friedrichshain und Prenzlauer Berg gibt es zahllose Möglichkeiten für Gäste, unterzukommen, allerdings sollten Sie sich gerade zu saisonalen Höhepunkten wie den Osterferien rechtzeitig umschauen und die passenden Anfragen schicken. Für 2014 sollte man sich wohl jetzt eher nach den Sommerferien umsehen vielleicht haben Sie aber auch Glück und finden kurzfristig doch noch ein hübsches Ferienhaus für Ihre Osterferien in der Berliner Mitte.

 

Wenn Sie sich aber eher Zeit lassen wollen und mehr als nur ein Wochenende nach Brandenburg fahren wollen, dann sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, dass es auch viele interessante Ferienwohnungen in den Außenbezirken von Berlin gibt, was vielleicht gerade für die Eltern der Kinder praktisch ist. Hier ist es auch wesentlich leichter, ein größeres Apartment oder Ferienhaus zu finden und nicht nur eine kleinere Wohnung, so besitzen Kinder und Eltern in einer Ferienwohnung zum Beispiel getrennte Schlafzimmer, was bei einem längeren Aufenthalt mit mehreren Personen wohl unerlässlich ist. Es muss auch nicht immer gleich das Regierungsviertel oder Friedrichshain sein, Bezirke wie Spandau können auch ein interessantes Angebot bereit halten und gleichzeitig bieten die Außenbezirke ein weiteres Highlight, das gerade bei längeren Schulferien nicht ignoriert werden sollte: Das umliegende Land von Brandenburg. Hier kann man Wandern, Fahrradfahren, einen gemütlichen und erholsamen Tag am See verbringen und vieles, vieles mehr. Sie werden sehen, gerade Kinder freuen sich nach einigen Tagen gefüllt mit zwar überaus interessanten, aber auch anstrengenden Besichtigungstouren in der Mitte der Stadt über ein bisschen Natur, darüber herumzutoben und auch einmal die Seele baumeln zu lassen, denn all dies bietet die Gegend in Brandenburg.

 

Dies ist ein weiterer großer Vorteil daran, seine Ferien in der Stadt der Berliner zu verbringen: man kann Erholung mit Bildung, Kultur mit Entspannung und Spaß mit unvergesslichen Erlebnissen kombinieren. In allen interessanten Bereichen ist die touristische Infrastruktur überdurchschnittlich gut ausgeprägt und egal für welchen Stadtteil Sie sich interessieren, egal in welchem Zeitraum Sie anreisen wollen, egal ob noch 2014, 2017oder erst im nächsten Jahr es gibt garantiert ein Angebot, das genau Ihren Wünschen entspricht. Also, vergessen Sie all die Arbeitstage, die noch vor Ihnen liegen und freuen Sie sich auf Ihre Ferien in einem Ferienhaus in Mitte, Spandau, Prenzlauer Berg, Kreuzberg, Friedrichshain, Tiergarten, Charlottenburg oder in einem der anderen interessanten Bezirke der Hauptstadt.

 

Feiern, Partys und Kultur

Neben den offensichtlichen Berliner Sehenswürdigkeiten sollte man die unterrichtsfreie Zeit auf jeden Fall sofern man keine jüngeren Kinder dabei hat einmal für einen Besuch des Berliner Nachtlebens nutzen, dass gerade in den Ferien jeden Abend mit unzähligen Veranstaltungen jeglicher Art zu unterhalten weiß. So wissen die meisten Abiturienten und Studenten aus der Umgebung längst, wo ihre unterrichtsfreie Zeit und vor allem ihre freien Abende und Nächte verbringen können, nämlich in den unzähligen Kneipen, Bars, Clubs und sonstigen Veranstaltungsorten in der Hauptstadt. Gerade im Bezirk Mitte werden Sie keinen Abend erleben, an dem es keine Veranstaltungen gibt. Die Spannweite der Angebote ist riesig, von rauschhaften Partys anlässlich der Feiertage bis hin zu Theaterstücken, Filmfestivals, Komödianten und anderen Entertaineren bietet diese Stadt nicht nur jedem Berliner immer wieder etwas zu entdecken und erleben. Besonders am frühen Abend sorgen bekannte Veranstaltungsorte wie zum Beispiel die Komische Oper täglich für Erheiterung. Auch das Programm der Universität der Künste sollten sich kulturell interessierte nicht entgehen lassen, denn von musikalischen Darbietungen der Extraklasse über Lesungen von bekannten Autoren bis hin zu Ausstellungen jeglicher Art richtet die Hochschule eine Vielzahl von publikumswirksamen und hochinteressanten Aktionen aus. Sie sehen also, von einfachen Feiern und Partys, über Kulturcafés bis hin zum künstlerischen Hochgenuss weiß die Berliner Mitte jedem Besucher das passende Menü für einen gelungenen Abend in den Schulferien zu servieren. Auch um den Besuch von einem Museum werden Sie wohl in Berlin nicht herumkommen, denn die Stadt ist bekannt für die umfangreichen und sehenswerten Ausstellungen in jedem einzelnen Museum.

 

Sollten Sie sich dafür interessieren, ist es allerdings unabdingbar, eine Unterkunft im Stadtteil Mitte zu suchen. Egal ob über die Feiertage oder über längere Ferien, wer in Berlin das Nachtleben kennenlernen will, der sollte sich eine Ferienwohnung oder ein Apartment mit zentraler Lage suchen.

 

Sollten Sie in der scheinbaren Zwickmühle stecken und mit kleineren Kindern unterwegs sein, aber gleichzeitig entweder ältere Geschwister mit haben, oder selber am Nachleben interessiert sein, bietet sich natürlich ein Ferienhaus an. Viele Gastgeber vermieten diese, sodass Sie nicht nur alle ein eigenes Zimmer bewohnen können, sondern dass auch noch einzelne Mitglieder der Reisegruppe später am Abend nach Hause kommen können, ohne die Jüngeren in ihrem Schlafzimmer zu wecken, was ja gerade in den Ferien unvermeidbar ist. Dies ist ein klarer Vorteil gegenüber klassischen Ferienwohnungen. Außerdem locken Sie so auch Ihre Älteren mit in den Urlaub, die vielleicht kein Interesse mehr an idyllischen Ausflügen von Spandau ins umliegende Brandenburg haben, aber sicherlich die berühmten Partys der Hauptstadt erleben wollen immerhin besteht ein Familienurlaub immer auch aus Kompromissen. Da fällt alleine die Tatsache, dass Ihr Nachwuchs ein eigenes Schlafzimmer bekommt, schon schwer ins Gewicht. Solche Häuser lohnen sich allerdings natürlich erst ab einer gewissen Länge des Aufenthalts für ein durch Feiertage verlängertes Wochenende bieten sich wohl doch eher die mehr oder weniger gewohnten Ferienwohnungen an. Außerdem sollten sie mit mehreren Pers. Anreisen, sonst wäre die Große Anzahl der Zimmer unnötig.

 

Angebote für die Kleinen

Auch für jüngere Kinder gibt es natürlich genügend Programm in der Hauptstadt, gerade hier ist es ja wichtig, eben nicht nur Besichtigungen vorzunehmen, sondern auch Abwechslung zu bieten. Zum Glück gibt es ja die verschiedensten Einrichtungen in der Großstadt, die genau das schaffen: Abwechslung und Unterhaltung für die Kinder. Selbstverständlich bieten Theaterbühnen und Schauspielhäuser auch immer Stücke für die kleinen Gäste an – gerade während der Schulferien oder der Feiertage wird dieses breite Angebot von vielen begeisterten Eltern wahrgenommen, die dann nicht minder gut unterhalten werden, als ihr Nachwuchs.

 

Diese Programme ändern sich Jahr für Jahr, also können Sie sich sicher sein, dass Sie jedes Jahr, sei es nun 2014, 2016, 2017 oder 2023 wieder viele Neue, oder auch neu inszenierte Aufführungen für Kinder erleben können. In den Außenbezirken der Stadt gibt es außerdem spezielle Großspielplätze und Freizeitparks, in denen sich die Kleinen nach Lust und Laune austoben können, während die Eltern gemütlich Kaffee trinken und einen ruhigen, sonnigen Nachmittag genießen. Selbst wenn Sie eine Wohnung oder ein Zimmer in einem Apartment in der Innenstadt gefunden haben, sollten Sie vielleicht einen Nachmittag die Berliner Straßen verlassen und nach Außerhalb fahren, um Ihrem Nachwuchs und sich selbst eine solche Auszeit zu gönnen.

 

Neben diesen in den Ferien explizit für die jüngeren Touristen ausgelegten Angeboten gibt es natürlich auch noch Ziele, die für alle Altersgruppen gleichermaßen spannend und interessant sind. Besonders in den Ferien richtet sich zum Beispiel der Botanische Garten auf Besucher aller Altersklassen ein. Die unterrichtsfreie Zeit kann hier mit der Betrachtung einer der berühmtesten Gartenanlagen in ganz Deutschland, ja sogar in ganz Europa gefüllt werden – abgerundet wird solch ein Abenteuer durch gemeinsames Ausspannen oder Ballspielen auf den zahllosen Aufenthaltswiesen, oder einem abschließenden Grillabend. Neben den zahlreichen Seen im umliegenden Brandenburg ist dies wohl die beste Möglichkeit, während Ihres Berlinurlaubs ein wenig die Natur zu erleben.  Wer etwas mehr davon möchte, kann sich natürlich auch ein Ferienhaus im Grünen suchen.

 

Und wenn es dann doch mal regnet, gibt es auch einige Großspielplätze oder für Kinder geeignete Museen im Stadtgebiet – so muss wirklich kein wettertechnisch betrachtet noch so trister Feiertag im Inneren der Ferienwohnung verbracht werden, was ja vor allem im Frühjahr, zum Beispiel den Osterferien wichtig ist.

 

Eine Unterkunft finden

Sollten Sie nun auf den Geschmack gekommen sein und dieser wunderbaren Stadt noch dieses Jahr während der Schulferien einen Besuch abstatten wollen, hier sind die Termine der kommenden Ferien in 2014 in Berlin, wobei es zu Brandenburg nur minimale Abweichungen gibt:

 

Ostern: 14.04. -26.04. , Pfingsten: 30.05., Sommer: 09.07-22.08., Herbst: 20.10-01.11 und Weihnachten: 22.12.-02.01.

 

Aber vergessen Sie dabei nicht, diese unterrichtsfreie Zeit ist gerade bei einem so beliebten Reiseziel wie der deutschen Hauptstadt sehr schnell ausgebucht. Wenn Sie also gerne eine Ferienwohnung finden wollen, die Ihren Bedürfnissen genau entspricht, sollten Sie sich gerade wenn Sie wert auf eine zentrale Lage legen rechtzeitig auf entsprechenden Websites für Ferienwohnungen umsehen, sonst ist bereits alles, was Ihnen gefällt, ausgebucht.

 

Gerade in der Großstadt gibt es allerdings unglaublich viele Angebote von Wohnungen für Touristen, sodass Sie sich, sofern Sie rechtzeitig suchen, keine großen Sorgen machen sollten, denn ein passendes Apartment gibt es hier wirklich für alle Ansprüche.

 

Dann bleibt nun nichts mehr übrig, als einen wunderbaren Urlaub in der deutschen Hauptstadt zu wünschen, der Kultur, Spaß, Unterhaltung und Entspannung miteinander vereint. Sie werden garantiert nicht enttäuscht sein und dies wird auch mit Sicherheit nicht Ihr letzter Ausflug in diese Stadt sein, die mit keiner Zweiten auf dieser Welt vergleichbar ist.