Mietbedingungen für ABRI Ferienwohnungen und Apartments


Soviel ein Urlaub an Freiheit und Abenteuer bietet und soviel Stress ein Businesstrip bedeuten kann - Ordnung muss sein. Und so ist das hier die dumme Stelle, an der auch der beste Vermieter ein bisschen "böse" wirken muss. Auch wenn es sehr wahrscheinlich gerade SIE nicht sein werden: Es gibt manche Menschen, für die man leider ein paar Regeln aufstellen muss. 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch wir uns ein wenig absichern müssen. Daher lesen Sie sich bitte aufmerksam die Mietbedingungen durch. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Bedingungen ausdrücklich an.



Befristeter Mietvertrag: Mit Ihrer Buchung treten Sie in einen befristeten Mietvertrag ein, dessen Grundlage diese Mietbedingungen sind. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Mietbedingungen ausdrücklich an. Der Mietvertrag kommt mit unserer Buchungsbestätigung an Sie zum Abschluss. 



Reservierungsbestätigung Der Mieter erhält eine schriftliche Buchungsbestätigung mit einer Kostenaufstellung über die Miete, die Endreinigungspauschale und sonstige Nebenkosten.



Anzahlung: Wir bitten innerhalb von 7 Tagen um eine Anzahlung in Höhe von 25-35% des Mietpreises um die Reservierung zu garantieren. Die Zahlung erfolgt auf ein Konto, das Ihnen in der Reservierungsunterlagen angegeben wird. In Ausnahmefällen kann auf die Anzahlung verzichtet werden.



Kündigung des Mieters: - müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen.
* bei Kündigung bis 2 Monate vor Mietbeginn 100,00 Euro
* bei Kündigung bis 14 Tage vor Mietbeginn 50 % des vereinbarten Mietpreises
* bei späterer Kündigung 100% des vereinbarten Mietpreises abzüglich eingesparter Leistungen des Vermieters
* nach Mietbeginn bei früherer Abreise ist eine Rückerstattung ausgeschlossen
* grundsätzlich und ebenfalls bei einer Vertragsdauer von mehr als einem Monat besteht Zahlungspflicht für die gesamte vereinbarte Mietdauer



Der Vermieter versucht intensiv, im Rahmen seiner üblichen Werbung, den Zeitraum erneut zu vermieten. Wiedervermietungserlöse abzüglich einer Aufwandspauschale i.H.v. 100 Euro werden rückerstattet.

 

Es besteht kein Anspruch auf die Lage der Wohnung im Haus sowie das Vorhandensein eines Balkones.



Barzahlung bei Anreise: Der Vermieter kann Sie bitten, bei der Schlüsselübergabe den vollen Mietbetrag im Voraus zu leisten, wenn Sie die Räumlichkeiten in einwandfreiem Zustand vorfinden. Bei festgestellten Mängeln erfolgt die Bezahlung nach vermieterseitigen Ausräumung der Mängel. Der Betrag für die Anzahlung wird bei der Bezahlung bei Anreise verrechnet. 



Anreise: Sie können ab 16 Uhr anreisen. Die Schlüsselübergabe erfolgt nach individueller Absprache im Apartment. (Anmerkung: An Tagen ohne Gästewechsel kann der Anreisezeitpunkt auch früher gewählt werden)



Haftung: Der Mieter haftet für von ihm selbst oder seinen Begleit- oder Besuchspersonen an der Wohnung, Inventar und am Haus herbeigeführte Schäden in vollem Umfang.



Rauchen: Aus Rücksicht auf die mehrheitlich nicht rauchenden Gäste - können wir das Rauchen in den Mieträumen nicht erlauben. Die Möglichkeit zu Rauchen besteht auf einem ggf. vorhandenen Balkon bei geschlossener Tür oder vor dem Haus.

Tiere: Tiere können nicht mitgebracht werden (Kleintiere und Kurzhaarhunde auf Anfrage möglich).



Belegung: Die Wohnung darf nur von den vom Mieter angegebenen Begleitpersonen genutzt werden. Die Nutzung durch Dritte oder gar eine Überbelegung ist verboten.



Ruhe: Sie mieten eine Wohnung in einem sehr ruhigen Haus mit anderen Mietern. Wir bitten Sie daher um Einhaltung der Mittagsruhe (13-15 Uhr), Nachtruhe (22-6 Uhr) und Sonntagsruhe.



Mietminderung: Der Vermieter kann nicht für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen oder öffentlicher Versorgung haftbar gemacht werden. Eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für höhere Gewalt. Der Mieter gewährt dem Vermieter eine Ausbesserungsfrist von 36 Stunden.



Sicherheit: Bitte schließen Sie zwischen 20 und 6 Uhr die Haustüre ab. Außerdem bitten wir Sie, die Fenster bei Abwesenheit zu schließen und Ihre Wohnungstüren abzuschließen.



Abreise: Damit wir die Wohnung für nachfolgende Gäste vorbereiten können, bitten wir Sie, an Tagen mit Mieterwechsel die Wohnung bis 11 Uhr zu räumen.



Kündigung des Vermieters: Ein wiederholter Verstoß gegen diese Mietbedingungen berechtigen den Vermieter zur fristlosen Kündigung des Mietvertrages. Der Mieter hat die Wohnung zu verlassen. Eine Rückzahlung des Mietbetrags kann nicht erfolgen. Eine Nichträumung durch den Mieter wird als Hausfriedensbruch zur Anzeige gebracht.



Vorzeitige Abreise: Bei vorzeitiger Abreise des Gastes ist der volle Mietpreis zu zahlen. Der Vermieter wird sich allerdings bemühen, die Wohnung anderweitig zu vermieten. Der Betrag aus einer erfolgreichen Ersatzvermietung wird vom Mietpreis in Abzug gebracht und gegebenenfalls nachträglich erstattet.



Privatsphäre: Der Vermieter oder sein Vertreter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf (Wäschewechsel, etc.) zu betreten. Dies gilt insbesondere für Gefahr im Verzug.



Vermieterhaftung: - Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Wohnung dem Gast bereits gezahlte Miete zu erstatten und nach schriftlicher Aufforderung durch den Gast zusätzlich folgenden Schadenersatz zu leisten:



* bei Absage bis 2 Monate vor Mietbeginn pauschal 50,00 Euro
* bei Absage bis 14 Tage vor Mietbeginn 10,00 Euro pro gebuchter Nacht, max. 150 Euro
* bei späterer Absage 20,00 Euro pro gebuchter Nacht, maximal 200,00 Euro 



Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Vertrag.



Wertgegenstände und Bargeld sind während Abwesenheit nicht in der Wohnung zu belassen. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Diebstahl, Abhandenkommen oder sonstigen Schäden am Eigentum des Mieters über den Versicherungsschutz hinaus.

 

Salvatorische Klausel: Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Mietbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.